Funktioniert bei Minusgraden

Der Fresh-r ist der einzige Wärmerückgewinnungslüfter auf dem Markt, der auch bei Minusgraden mit maximaler Effizienz arbeitet. Somit ist der Fresh-r der einzige Wärmerückgewinnungslüfter, der für BENG bereit ist. Durchschnittlich gibt es in den Niederlanden 58 Tage mit Minusgraden pro Jahr. An all diesen Tagen lüftet der Fresh-r mit seiner Wärmerückgewinnungstechnologie weiter. Der Fresh-r ist...

Weiter lesen

Kann mit dem WLAN verbunden werden

Der Fresh-r kann mit dem WLAN verbunden werden, um in Echtzeit Angaben über Luftqualität, Leistung, Aktualisierungen und anfallende Wartungsarbeiten zu machen. Die Luftqualität ist schwer zu messen. Da Sie jedoch durchschnittlich 11.000 Liter Luft pro Tag einatmen, sollten Sie sich auch für die Luftqualität in Ihrem Zuhause interessieren. Der Fresh-r zeigt Ihnen diese im Rahmen...

Weiter lesen

Optionaler Feinstaubfilter

Der optionale Feinstaubfilter verhindert, dass Pollen und Feinstaub wie Dieselpartikel in Ihr Zuhause gelangen. Den Filter können Sie ganz einfach selber austauschen. Leiden Sie an Heuschnupfen? Wohnen Sie in der Nähe einer Autobahn? Oder in einer Großstadt? Haben Sie eine empfindliche Lunge? Dann können Sie Ihr Leben wesentlich angenehmer gestalten, wenn Sie die Luft filtern,...

Weiter lesen

Kompakter Wärmetauscher aus Kupfer

Beim Fresh-r erfolgt die Wärmerückgewinnung über das Kupfer, das Wärme 1000-mal besser leitet als Kunststoff, wodurch mit einer Wärmeausbeute von 87 % mal 80 m³ pro Stunde gerechnet werden kann. Der Fresh-r belüftet auf eine ausgeglichene Weise. Dies bedeutet, dass die gleiche Menge an Luft in Ihr Zuhause ein- und ausströmt. Diese beiden Luftströme berühren...

Weiter lesen

Einfache Montage und Wartung

Die Montage des Fresh-r ist einfach, da keine Luftzuleitungen und nur wenige Luftaustrittsleitungen erforderlich sind. Die Wartung kann aufgrund der Modulbauweise einfach selbst durchgeführt werden.

Weiter lesen

Bedarfsgerechte Lüftung

Dank des eingebauten CO2-Sensors lüftet der Fresh-r nur bei Bedarf. Dies verbraucht viel weniger Strom als eine kontinuierliche Belüftung. Im Durchschnitt verbraucht der Fresh-r nur 6 W. Nur bei Bedarf belüften. Das ist klug. Deshalb ist der Fresh-r mit CO2- und Feuchtigkeitssensoren ausgestattet. Wenn ein Anstieg an CO2 oder Luftfeuchtigkeit gemessen wird – zum Beispiel,...

Weiter lesen

Für kognitive Leistung unentbehrlich

Untersuchungen haben ergeben, dass bei einer Menge von 2000 CO2-Partikeln pro Million (ppm) unsere Fähigkeit, kluge Entscheidungen zu treffen, um 6 % abnimmt. Der Fresh-r stellt sicher, dass der CO2-Gehalt unter 1200 ppm bleibt. Je höher der CO2-Gehalt in der Luft ist, desto geringer ist der Sauerstoffgehalt. Und wenn Ihrem Gehirn weniger Sauerstoff zugeführt wird,...

Weiter lesen

Man spart viel Geld

Da fast der gesamte zum Heizen benötigte Strom gespart wird und die Nutzungs- und Wartungskosten extrem gering sind, macht sich ein Fresh-r innerhalb von durchschnittlich sechs Jahren bezahlt. Über die Kosten des Klimaschutzabkommens ist viel diskutiert worden, doch ein Niedrigenergiehaus ist mehr wert als ein Haus, das viel Strom verbraucht. Die monatlichen Kosten sind ebenfalls...

Weiter lesen

Gut für die Umwelt

Der Fresh-r speichert so viel Wärme, dass eine zusätzliche Beheizung kaum notwendig ist. Dies ergibt eine Differenz von 1,5 Tonnen CO2 pro Jahr für ein durchschnittliches Haus. Das Heizen von Häusern erfordert eine enorme Menge an Strom. Durch Wärmedämmung und das Schließen von Spalten können erhebliche Einsparungen erzielt werden. Sie müssen dann jedoch mit wiederverwendeter...

Weiter lesen

Gut für die Lunge

Door continue CO2 en luchtvochtigheid te meten en fijnstof te filteren, houdt Fresh-r de lucht in uw woning gezond en schimmelvrij.  So wie ein Fisch sich nicht des Wassers bewusst ist, wissen wir kaum etwas über die Luft, die wir einatmen. Wir atmen jedoch ungefähr 900 Mal pro Stunde eine volle Ladung Luft ein. Man...

Weiter lesen

Angenehmes Raumklima

Der Fresh-r sorgt für ein angenehmes Raumklima mit bedarfsgerechter Belüftung und Feinstaubfilterung. Dies ganz ohne Zugluft und Lärm. Man merkt erst wie komfortabel ein Haus ist, wenn man keines hat. Es darf nicht zu kalt oder zu warm sein. Vorzugsweise sollten keine Geräusche von außen oder Summen von Geräten zu hören sein. Es wäre gut,...

Weiter lesen

Beispiele, bei denen Fresh-r angewendet wurde

Partner